Das Team

Es hat lange gedauert, aber endlich können wir es euch präsentieren! Die Teamvorstellung. Nachfolgend stellt sich jedes Teammitglied kurz vor… und damit ihr auch wisst, wie wir Pappenheimer ingame so aussehen gibt es hier noch ein Teamfoto:

 

 

Hier ein kurzer Überblick über alle Teammitglieder:

Schpammer

Schpammer

Name: Felix
Geburtstag: 02. März 1993
Position: Moderator und technischer Ansprechpartner
Spielt Minecraft seit: 2010 – Ende der Alphaphase
Mail: schpammer@greensurvivors.de

Hallo, ich bin Schpammer, aber ihr dürft mich gerne auch Felix nennen. Ich bin und war schon immer technisch interessiert, besonders im Bereich IT. Kombiniert mit meiner Liebe zu Videospielen bin ich vor meinem Arbeitsleben somit auch bei einem Studium gelandet, dass auf den ersten Blick für viele wie ein Traum klingt: Game Engineering. Anfang 2017 habe ich das Studium abgeschlossen und arbeite nun als Anwendungsentwickler (nein, also nicht in der Spielebranche Wink)
Hier bei GreenSurvivors bin ich der technische Administrator, was wohl nach dem vorherigen Absatz zu erwarten war^^. Ich verwalte unseren Server und bin verantwortlich, dass hier alles irgendwie läuft. Oder eben auch nicht.
Minecraft begleitet mich schon seit Jahren, nachdem der Singleplayer zu langweilig wurde, zog es mich in den Bann des Multiplayers. Ich habe schon auf vielen Servern gespielt und war auch auf vielen an der Organisation als Supporter, Moderator oder Admin beteiligt.
Das größte und auch das wichtigste Minecraft-Kapitel in meinem Leben ist aber die Zeit seit März 2014. Durch Zufall war ich am Relaunch-Tag von GIGA Minecraft anwesend (Ich kenne den Server schon seit 2011, seiner Gründung durch GIGA.DE) und das Konzept entsprach meiner Vorstellung eines perfekten Servers. Also blieb ich dort, wurde zum Stammspieler und gelangte nach einiger Zeit in das dortige Team. Viele Elemente, die wir hier bei GreenSurvivors haben, stammen aus der GIGA-Zeit. Wir knüpften Kontakte untereinander und ich lernte auch Kopfstimme dort kennen. Anfang 2017 bin ich aus dem Allgäu (hört man im TS Big Grin) abgehauen und zu ihr gezogen. Ihr seht also, es war eine wichtige Zeit für mich auf dem GIGA-Server Smile. Gemeinsam führten wir auch durch den ersten Livestream von GIGA.DE auf GIGA Minecraft vor über 2000 Zuschauern, die Zahlen sanken jedoch rapide, Unzufriedenheit machte sich breit und wir kehrten GIGA den Rücken.
GIGA Minecraft wechselte den Namen und den Namensträger. Wir wurden RocketMiners, der Community-Server von RocketBeans TV und in großen Teilen trafen Welten aufeinander und das forderte Opfer. Und manche dieser Opfer findet man nun hier. Mich eingeschlossen^^

Nun blicke ich aber nach vorne. Wir haben hier einen schönen kleinen Server aus der verbrannten Erde des alten grünen Gs wachsen lassen und ich hoffe, dieser kleine Server blüht weiter so auf, wie er es jetzt tut.

In diesem Sinne, haut rein! (aber nicht zu fest, sonst stürzt der Server ab :O)


Kopfstimme

Kopfstimme

Name: Denise
Geburtstag: 04.10.1992
Position: Moderatorin, Server-Mama, Schpammers Frau, technische Ansprechpartnerin
Spielt Minecraft seit: lange! Big Grin
Mail: kopfstimme@greensurvivors.de

Huhu, hier spricht die Kopfstimme alias Kopfi, Köpfchen, Stimmchen, Köpfi oder Klopfstümmel. Da ihr bei der Namensgebung alle recht kreativ wart, bevorzuge ich jedoch Namen mit „Kopf“ oder „Stimme“ und muss bei jedem schlechten Kopfstimmen-Joke mit den Augen rollen.
Ich bin eine kleine blauhaarige Träumerin mit großer Schwäche für Ben & Jerrys, Fledermäusen und unserem technischen Admin Schpammer. Dieses Jahr werde ich 26 Jahre alt und lebe mit meiner besseren Hälfte und meinen 2 kleinen Stöpseln in der Stadt, die es nicht gibt.
Minecraft spiele ich schon seit einer Ewigkeit. Angefangen hat damals alles auf dem GIGA-Server, der mein Leben komplett auf den Kopf stellte. Nachdem dort jedes erdenkliche Gebäude und jede nur erdenkliche Farm errichtet worden war, hatte ich Lust mehr für den Server zu tun als mittelmäßige Gebäude aus Netherziegeln zu bauen. Die Bewerbung zur Supporterin ging raus, wenig später wurde ich dort auch Moderatorin, was viel Verantwortung aber auch viel Erfahrung mit sich brachte. Außerdem lernte ich dort in der Zeit die Liebe meines Lebens kennen – mich ingame verlieben war eine Sache, die wohl als unmöglich betitelt hätte.
In der Zwischenzeit wurde das grüne „G“ eine rote Bohne und wir wechselten den Markennamen. Wie viele GIGA-Anhänger hat es auch uns zu RocketBeans TV verschlagen, in der Hoffnung unseren Server über Wasser zu halten. Das Aufeinanderprallen von zwei von Grund auf verschiedenen Communitys hat das Zusammenleben auf dem Server stark eingeschränkt, bis der RocketMiners-Server nicht mehr meinen Vorstellungen von einer guten gemeinsamen Zeit im Multiplayer entsprach. Für uns alle war klar: Wir wollen unser Server-Zuhause zurück und so legten wir den Grundstein für unseren neuen Wohlfühlserver, der da heute GreenSurvivors heißt.
Auf dem Server fungiere ich als Server-Mama und manchmal auch als Kummerkasten. Ich bin eigentlich immer sehr ausgeglichen und ruhig, außer wenn fcafan mal wieder auf den Deckel braucht. Dann gebe ich fcafan auf den Deckel. Wink
In Minecraft liebe ich das Horten von Items, Erstellen von Lagern und Farmen in der Farmwelt. Ich bin eine große Sammlerin und wenn ich einmal im Sammelfieber bin, kann ich nahezu kaum aufhören. (Schenkt mir alle eure Steam-Sammelkarten und giftigen Kartoffeln! XD) In meiner Kopfstimmen-Welt denke ich, dass ich ganz gut die Inneneinrichtung von Minecraft-Gebäuden beherrsche und dekoriere, was das Zeug hält. Außerhalb dieser Welt zählt mein „Werk“ dann wohl eher unter Durchschnitt.
Momentan versuche ich mich nach und nach in die Server-Technik einzufinden und bin total neugierig, wie so ein Server „hinter den Kulissen“ aussieht und was man alles aus einem Minecraft-Server herausholen kann.
Also, wenn der Server mal abschmiert, dann kann es unter Umständen auch mal meine Schuld sein. ^^

Ich bin froh, dass unsere kleine Server-Familie wieder so aufblüht und freue mich auf viele, viele tolle Stunden mit euch.

-Kopfstimme


nirFANa (beurlaubt)

nirFANa

Name: Jens
Geburtstag: 03. Dezember 1992
Position: Moderator und Bauleiter
Spielt Minecraft seit: Beta 1.7, davor aber lange Minecraft-Classic
Mail: nirfana@greensurvivors.de

Hallöle, 
Ich bin Jens, Ingame auch bekannt als nirFANa. Ich bin zur Zeit 25 Jahre alt und werde diesen Satz wohl jedes Jahr ändern müssen…
Und nun, setzt euch mit mir ans Lagerfeuer und hört die Geschichte, wie ich ein grüner Überlebender wurde:
Zuerst fesselte mich der kreative Multiplayer der kostenlosen Classic-Version. Ich war dort lange auf verschiedenen Servern unterwegs, auf einigen davon auch als Moderator, bzw. Admin. Mit steigendem Bekanntheitsgrad des richtigen Minecrafts, stiegen all diese Server langsam auf die neue Version um und schlossen ihre Classic-Server. Ich selbst konnte mich lange nicht mit dem Survival-Konzept anfreunden und spielte daher kaum noch.
Nach einiger Zeit versuchte ich es wieder mit dem Spiel und traf 2014 auf den GIGA-Minecraft-Server, auf dem ich mich niederließ (auch wenn ich keinerlei Bezug zu GIGA hatte) und nicht mehr weg wollte. Für mich war es Minecraft wie es sein sollte. Leider driftete der Server mit dem Wechsel zu den Rocketbeans stetig weiter von meinen Vorstellungen ab, sodass ich mich leider von ihm trennen musste. Doch zu meinem Glück ging es nicht nur mir so. So taten sich die ehemaligen Spieler des Servers zusammen und bauten eine neue Welt auf, die der GreenSurvivors.
Und nun bin ich hier. Aber was mache ich hier eigentlich? Meine Aufgabe ist neben der allgemeinen Moderation die Bauleitung für Serverprojekte, wie z.B. dem Spawn (bei dem jedoch alle aus dem Team tatkräftig mitgeholfen haben).
Ich bin ein eher ruhiger Zeitgenosse und mache hier und da gerne mal Späße. Leider vergesse ich zudem oft, dass Ironie im Chat nicht funktioniert, also nehmt es mir nicht übel, falls ein Witz mal nicht ganz so gut ankommt Big Grin.

Nun bin ich gespannt auf alles, was die Grünlinge noch erwartet und freue mich auf viele spaßige Momente mit euch!

mit nirFANtastischem Gruß
Jens


Neozockerlp

Neozockerlp

Name: Viktor (meißt mit Neo abgekürzt Wink  )
Geburtstag: 1. März
Position: Moderator
Spielt Minecraft seit: 1.4.5 eher inaktiv – seit 1.7.7 richtig aktiv
Mail: neozocker@greensurvivors.de

Hey! Ich bin Neo, wohne in Bamberg und spiele seit Frühjahr 2014 aktiv Minecraft. Damals hab ich vorallem Gebäude in Creative gebaut oder hab mit Freunden auf großen PvP Servern wie GommeHD.net gespielt. Eines Tages bin dann durch Serverlisten auf den GIGA Minecraft Server gestoßen. Ich habe auf diesem Server meine ersten Survival-Multiplayer erfahrungen gesammelt und wurde sofort in die Gemeinschaft aufgenommen. Nach dem Umzug zu den Rocketbeans hat sich viel verändert. Anfangs war ich sehr positiv darüber eingestellt: eine neue Welt (in der ich all mein Quarz verballert habe), viele neue Spieler und mehr Events haben sich wirklich gut angehört. Mit der Zeit wurde jedoch die Welt immer voller (vorallem mit Wolkenkratzern am Spawn) und immer mehr der Stammspieler scheinen zu verschwinden…..  Dodgy

Ich legte daher mehrmals größere Pausen vom Server ein, in denen ich mich auch viel mit anderen Spielen und Youtube auseinandergesetzt habe. Letztendlich kam ich dann nur noch auf den Server, um meine Bauwerke, in die ich viel Herzblut steckte, wieder zu sehen, um mich dann wieder mit anderen Dingen zu befassen. Undecided

Eines Tages wurde ich dann von Kopfi amgeschrieben, wo wir vorallem die vielen schlechten Veränderungen angesprochen haben. Letztlich hat sie mir dann angeboten, bei einem „Wohlfühlserver“ mitzumachen, bei dem einige der GIGA Veteranen dabei sein sollten. Ich bin am gleichen Abend auf den Server gejoint und habe es wieder genossen, Survival zu spielen. Sleepy

Als wir dann den Greensurvivors-Server in Planung hatten, wollte ich unbedingt daran mitwirken und habe daher soviel wie möglich daran mitgeholfen, den Server aufzubauen (besonders am Spawn und bei den Brücken und Tunneln).
Nun stehe ich hier und Versuche, den Server zu altem Glanz zu verhelfen! Big Grin

Mit fränkischen Grüßen, Neo


Guri1322

Guri1322

Name: Fabian
Geburtstag: 21.02.
Position: Moderator und TeamSpeak-Admin
Spielt Minecraft seit: Irgendwann in der Alpha
Mail: guri@greensurvivors.at (ja, .at, kein Witz! .de geht aber auch)

Mein Name ist Fabian, ich höre aber auch auf Guri oder „der Österreicher“.
Ich beginne gerade eine Lehre als Metalltechniker, nachdem ich den Beruf als Soldat für die Liebe an den Nagel gehängt habe. Die militärische Strenge ist allerdings nach wie vor vorhanden Wink .  Ich lebe und wohne im schönen Graz in Österreich.

Minecraft spiele ich schon ziemlich lange, immer wieder mal. Mal mehr mal weniger. Angefangen hat das alles vor einigen Jahren auf nem Server wo ich viele Bekanntschaften geschlossen habe. Besagter Server hat sich irgendwann gespalten, ich bin mitgezogen und ab da gings los mit Arbeit in nem Minecraft Team. Ich durfte in den darauffolgenden 5 Jahren als Admin auf dem Server helfen und wertvolle Erfahrungen in Sachen Community- und Verwaltungsarbeit sammeln.

Nebenbei betreibe ich einen eigenen kleinen Teamspeakserver wo sich Leute zum Zocken und Quatschen treffen.

Auf GreenSurvivors bin ich eher durch Zufall gestoßen, weil ich einfach mal wieder Lust auf Survival Minecraft hatte. Ich konnte mich sofort hier integrieren und den Server unbemerkt unterwandern, in ein paar Monaten bin ich der Chef. Nach ein paar Monaten auf dem Server durfte ich den Rang Supporter aufgrund meiner Erfahrung in diesem Bereich überspringen und wurde somit direkt zum Moderator ernannt. Zusätzlich verwalte ich auch den TS, bei fragen könnt ihr euch also immer an mich wenden 🙂

Servus
Euer Guri1322


Zyrrp

Zyrrp

Name: Oliver
Geburtstag: 31.01.77
Position: Moderator
In Minecraft verschwunden seit ca. Version 1.11
Mail: zyrrp@greensurvivors.de

Hallo zusammen,

wer bis jetzt aufmerksam mitgelesen hat, glaubt mir bestimmt, dass ich über meinen Sohn zu Minecraft kam, weil dem das langsam zu langweilig wurde. Ich hielt dieses seltsame Spiel mit seiner eckigen und kaum erkennbaren Grafik für nicht jugendgefährdend und ließ ihn mal machen. Als der Bildschirm kurz unbeobachtet war, baute ich mir mein erstes Erdloch, wollte endlich rausfinden was an diesem Spiel so toll sein soll… . Ihr kennt den Effekt ja alle, und nun bin ich einige Jahre später hier gelandet. Auch ich bin ein Fossil vom alten Gigaserver, das irgendwann mit den veränderten Lebensbedingung auf dem „neuen“ Server nicht mehr zurecht kam.

Bei den GreenSuvivors finde ich Bedingungen vor, die meiner Idealvorstellung von MinecraftMulitplayer schon recht nahe kommen. Außerdem haben sich hier die alten Vögel von damals versammelt. Herz was willst du mehr! Warum dann noch die Suppe machen, wenn es doch eine Menge fähiger Leute gibt, die von Technik und Server so viel mehr Ahnung haben?

Weil ich in der Hauptsache Spieler bin, der gerne an die Grenzen der Regeln (aber nicht darüber hinaus) und des Möglichen geht. Mich interessiert was in diesem Spiel noch alles drin steckt, wie die Interaktion der Spieler intensiver wird, wie sich Anfänger möglichst unkompliziert in das Serverleben hineinziehen lassen. In besonderen Momenten rutscht mir dann auch noch ein Artikel für die News raus. All das lässt sich leichter verwirklichen, wenn man direkten Draht zum Team hat, das für Ideen offen ist und diese auch umsetzen kann.

Ich wünsche mir, dass unser Server ein besonderer Server bleibt. Voller bekloppter Leute, die sich täglich durch die Voteintelligenztests quälen und dann ihr Vermögen bei hochriskanten Auktionen einfach so auf den Kopf hauen. Mit Spielern, die einem Neuling mit dem Nötigsten aushelfen, obwohl sie ihn überhaupt nicht kennen.

In diesem Sinne

wir sehen uns ingame

Euer Zyrrp


MaSzonka

MaSzonka

Name: Chris (ja wirklich, nur Chris)
Geburtstag: 21. Juli
Position: Moderator, Eventleiter, Z- Beauftragter
Spielt Minecraft seit: 1.5.2 (noch als gecrackt), seit 1.8 richtig
Mail: maszonka@greensurvivors.de

Hallöchen!

Ich bin MaSzonka, bzw. Zonny, wie ich auf dem Server und auch so genannt werde. (Der Nickname „Zonny“ entstand damals auf GIGA.de durch Romric)
Jap ich bin 20 Jahre jung und wohne im schönen Freistaat Sachsen nahe der  Messestadt Leipzig.

Auf Minecraft bin ich damals mehr oder weniger durch Zufall gestoßen… Ist schon ne Weile her, aber ein Kumpel gab mir damals einen unscheinbaren USB- Stick auf dem sich eine kleine aber feine, noch gecrackte Version von Minecraft 1.5.2 befand. Ahnungslos drückte ich noch damals auf meinem Laptop auf die Datei, um sie zu installieren, ohne zu wissen was ich da tat. Nun, das Schicksal nahm seinen Lauf und ich betrat zum ersten Mal die Singleplayer Welt von Minecraft. Geschockt stellte ich zunächst eine merkwürdige und kurriose Grafik im Spiel fest. Nach ein paar Stunden jedoch musste ich einen leichten Süchtigkeitsfaktor feststellen…

Nach weiteren Jahren und etlichen Spielstunden entschied ich mich für die Vollversion und die damalige 1.8

Jetzt noch was zum Server: Ich bin durch einen Kumpel zufällig auf GIGA gekommen und man wurde sofort ins Herz geschlossen. <3
Die Jahre waren echt geil, zusammen gelacht, Spaß gehabt, Blödsinn gemacht und noch einige Dinge mehr. War ne geile Zeit! Danke an der Stelle nochmal dafür an alle damaligen Teammitglieder =) Ich war leider von Anfang an auf GIGA nicht dabei, denn ich bin erst später dazu gestoßen, im Gegensatz zu manchen anderen hier Winkdeswegen kann ich was die alten Sachen auf GIGA betrifft gar nicht groß mitreden aber naja. Was Salz. Somit haben sich die Zeiten damals drastisch geändert und aus GIGA Minecraft wurden die RocketMiners. DAMALS!

Nach dem Umzug von GIGA Minecraft spalteten sich einige Wege von Spielern und sie gingen ihren eigenen Weg. Nach einiger Zeit kam man wieder auf einander zu, redete seit langem wieder miteinander. Ich wurde gefragt, ob ich denn Lust hätte, auf einen Kuschelserver, wie damals zu GIGA Zeiten, aber noch ganz klein und unter sich, auf einem Nitrado Server. Ich stimmte zu und die alten Teammitglieder und die alten Spieler kamen wieder zusammen. Es war wunderbar! Die Welt wurde erkundet, Grundstücke markiert, Häuser errichtet und langsam aber sicher stand ein Entschluss fest. Wir wollen wieder so einen Server, wie damals, zu guten alten Zeiten. Und somit wurde aus einem kleinen Nitrado Server die jetzigen GreenSurvivors. Und ich bin froh, damals eingewilligt zu haben, an diesem Herzensprojekt ein Teil davon zu sein. :3

Mein Skin zeigt einen Glowstonedust in der Mitte meines Shirts, denn ich mag GLOWSTONE!!! Big Grin, also Finger weg des is meiner! <3

Wir sehen uns, oder auch nicht! x)

Minecraft ist cool,
Minecraft ist fein,
man sieht sich dann.
Bis bald
Haut rein!

>> Zonny <<


JoeWilBurger (beurlaubt)

JoeWilBurger

Name: –
Geburtstag: –
Position: Moderator
Spielt Minecraft seit: –
Mail: joe@greensurvivors.de

JoeWilSichNichtVorstellen
.
.
.
.
.
.
.
.

 

 


Silverzahn

Silverzahn

Name: Jan
Geburtstag: 24.02.1997
Position: Moderator und Gründer der Plus-Bewegung
Spielt Minecraft seit: November 2013
Mail: silverzahn@greensurvivors.at (Auch hier gilt: .de geht auch ^^)

Hallöchen o/+
Wie ihr schon ein paar Zeilen weiter oben lesen konntet, lautet mein Name Jan, allerdings höre ich auch auf Silver, Silvy, Silvipfipfi oder auch Herr Zahn (fragt einfach nicht, wie diese Kosenamen zustande gekommen sind).
Geboren und aufgewachsen bin ich im „schönen“ Wien, der Hauptstadt eines kleinen Landes mitten im Herzen Europas. Da mir das Stadtleben und die spießigen Wiener, die in meiner Heimat lauerten, schon jahrelang gegen den Strich gingen, beschloss ich, nach dem Abitur eine Tierpflegerausbildung fernab irgendeiner Stadt zu beginnen, da mich Tiere so ziemlich mein ganzes Leben lang begleitet haben. Nun lebe ich die meiste Zeit auf einem Hof in Oberösterreich, nahe der deutschen Grenze und stecke nun seit dem 15. September in der Ausbildung.

Ich spiele Minecraft nun seit November 2013 (Das müsste zu 1.6.2 – Zeiten gewesen sein?), fast die gesamte Zeit davon verbrachte ich auf einem Server, der mir sehr ans Herz gewachsen ist und auf dem ich auch meine beste Freundin Mephosis1 kennenlernte. So kam es, dass ich auf diesem Server 3 Jahre zuerst als Supporter, später auch als Moderator, tätig war. Leider wurde unser schönes Projekt dank diverser Spieler, die meinten, ständig die Gerüchteküche brodeln zu lassen und den Server in allen Punkten schlecht zu reden, Ende Sommer 2016 in den Boden gestampft. Ab diesem Zeitpunkt hatten sowohl Mepho als auch ich mit Minecraft abgeschlossen, und so blieb das Spiel von uns nahezu 2 Jahre lang unberührt. Eines Tages bekamen wir wieder die Lust, auf irgendeinem Server Minecraft zu spielen, auf eine Empfehlung von Seyplyrith (die mich damals schon auf unseren alten Server gebracht hat, fällt mir grade so ein, lol ^^) jointen wir auf diesem kleinen, aber feinen Fleckchen Grün. Tja, wir fühlten uns schon nach kürzester Zeit wie Zuhause und wussten, dass wir die richtige Wahl getroffen haben. <3
Durch einen grandiosen Fail meinerseits (den man übrigens auch bei den Serverzitaten auffinden kann), wurde die Plus-Bewegung gegründet, die schon einige Mitglieder zählt und viel besser als irgendeine Minus-, Mal-, Divisions- oder Wasweißich-Gegenbewegung ist!

Das wäre es soweit zu meiner kleinen Vorstellung.
Ach ja, falls ihr es noch nicht wusstet, ich hab ein Rad ab. 😀

Man sieht sich dann ingame! o/+
~Silver


_steakii_

_steakii_

Name: Florian, stegi oder steakii
Geburtstag: 07.03.
Position: Supporter
Spielt Minecraft seit: 1.5.1 mehr oder weniger aktiv
Mail: steakii@greensurvivors.de

Ein herzliches Moinsen!

Ich bin der steakii, 19 Jahre jung und wohne im Nordosten der wunderschönen Mark Brandenburg, wo ich auch studiere und mich gefühlt jeden Tag mit Nazis, Kommunisten und einem grünem Hipster-Viertel namens Berlin auseinandersetzen muss.

Minecraft habe ich über einem Klassenkameraden kennengelernt, der mir damals Videos von dem, mir noch unbekannten, Youtuber Gronkh gezeigt hatte. Angetan von diesem Let’s Play, welches ich ab Folge 300 bis Folge 1056 verfolgte, begann ich auch mit Minecraft.

Angefangen mit dem Singleplayer, den ich mehr oder weniger aktiv gespielt hatte, zog es auch mich irgendwann zum Multiplayer. Jedoch fand ich Server, die für mich zu überfüllt waren bzw. nicht das widergespiegelt haben, was mir wichtig war. Erst im letzten Jahr fand ich einen Server, der mich angesprochen hatte, den ich aber mit dem Beginn des Studiums wieder verlassen hatte, weil ich mit vielem dort nicht mehr zurecht kam.

Auf GreenSurvivors bin ich damals über eine Serverliste gestoßen (Gott sei Dank! :D) und nachdem mich die Website angesprochen hatte, bin ich geblieben, da mir dieser Server, das gibt, was mir wichtig ist: eine Familie.

So viel von mir. Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß und wir sehen uns ingame!

~steakii